Willkommen

Mittendrin – in der Nürnberger Südstadt.

Eine bunte Gemeinde mit vielfältigem Angebot.

 

Wir sind für Sie da - auch in dieser Zeit - nur anders.

Aufgrund der durch die Bundesregierung und die Länder am 16.3.2020 vereinbarten Maßnahmen, um die Ausbreitung der Corona-Pandemie zu verlangsamen, dürfen derzeit und auf alle Fälle bis zum 19. April 2020 keine Veranstaltungen, Zusammenkünfte und Gottesdienste stattfinden. 
Wie wir trotzdem gemeinsam unseren Glauben leben können und auch als Kirche in dieser Zeit für Sie da sind, erfahren Sie unten. Behüt Sie Gott!

 

Wer sind wir?            Hier finden Sie unser Pfarramt, den Kirchenvorstand und unser Team.

Was machen wir?     Gottesdienste und Gemeindebrief. Unsere Gruppen stellen sich vor. Alles zu Taufe - Trauung - Beerdigung.

Wo sind wir?             So finden Sie zu uns. Wissenswertes über unsere Kirche und unser Gemeindehaus.

Hilfe !                        Notrufnummern bei Konflikten zu Hause

Tageslosung

Erfreue mich wieder mit deiner Hilfe, und mit einem willigen Geist rüste mich aus.
Psalm 51,14
Eure Traurigkeit soll zur Freude werden.
Johannes 16,20

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

e-Domain

e-kloster.de

Jede Woche eine Perspektive auf e-wie-evangelisch.de
Bibel mit Kreuzen für Ostern
Bildrechte: pixabay

Gründonnerstag, 09.April 2020:   
Online-Andacht mit Pfarrerin Julia Popp.   Der Link steht am Donnerstag hier an dieser Stelle

Karfreitag, 10.April 2020:               
Offene Gustav-Adolf-Gedächtnis-Kirche zur Todesstunde Jesu von 14:00 - 16:00 Uhr mit den Passionsgeschichten

Ostersonntag, 12.April 2020:
Offene Gustav-Adolf-Gedächtnis-Kirche zum Osterfest von 10:00 - 12:00 Uhr mit dem Verschenken kleiner Osterkerzen vor der Kirche (bei schönem Wetter)

Bitte immer mindestens 2 Meter voneinander Abstand halten ! 

Wäscheleine für Osterhoffnungswünsche
Bildrechte: pixabay

Postkarten, Blumensamen, Bibelsprüche, Wundertüten - all das und noch viel mehr gibt es am Ostersonntag und Ostermontag an der Osterhoffnungswäscheleine entlang des Eingangsbereichs der Gustav-Adolf-Gedächtniskirche. Einfach zum Mitnehmen und Dranfreuen. Frei nach dem Motto  #hoffnunghamstern!

Kinder Online
Bildrechte: pixabay

Gottesdienste gemeinsam zu feiern gehört zum christlichen Leben dazu, aber zum Schutz der Schwächsten in dieser Zeit dürfen keine Gottesdienste stattfinden. 
Aber neben Radio und Fernsehen sind auch in den Online-Medien im Internet schöne Angebote.

Hier der Youtube Kanal von St. Lorenz in Nürnberg, auf dem werktäglich von Montag bis Freitag jeweils um 17 Uhr eine Kurzandacht übertragen wird:
https://www.youtube.com/channel/UC86y9HvpuLPtE0uRDAHLi0Q

Aus München gibt es aktuelle Gottesdienste aus Bayern, z.B. Dekanin Britta Müllers Gottesdienst zum Palmsonntag oder auch Kindergottesdienste:  
https://www.youtube.com/user/bayernevangelisch

Und hier Andachten und Kirche zuhause (von der evangelischen Landeskirche):
https://www.bayern-evangelisch.de/wir-ueber-uns/corona-andachten-impulse-kirche-zuhause.php

Ein Wort der katholischen, evangelischen und orthodoxen Kirche in Deutschland

Anlässlich der weltweiten Krise um das Corona-Virus veröffentlichen der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Dr. Georg Bätzing, der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm, und der Vorsitzende der Orthodoxen Bischofskonferenz in Deutschland, Metropolit Augoustinos, das gemeinsame Wort „Beistand, Trost und Hoffnung“: