Kandidatinnen und Kandidaten zur KV-Wahl 2018

Lernen Sie unsere Kandidatinnen und Kandidaten persönlich kennen...

im Anschluss an den Gottesdienst am 7. Oktober 2018 um 9.30 Uhr
im Gemeindesaal 2. Stock
Möglichkeit zu Fragen an die Kandidatinnen und Kandidaten

Hier können Sie mehr erfahren über unsere Kandidatinnen und Kandidaten...

Alphabetisch aufgeführt:

Karlheinz Bender
Bildrechte: Studio Harren

Bender, Karlheinz, 65 Jahre, Dipl.-Ing.

Ich engagiere mich in Lichtenhof, weil...

...ich zum Erhalt der Gemeindeaufgaben im Sinne der Sorge für die Seele der Südstadtmenschen beitragen will. Dazu gehört die Unterstützung eines motivierten Teams und der Erhalt einer verlässlichen Wirkungsstätte, wofür ich Erfahrungen aus meiner langjährigen Tätigkeit in der Industrie einbringen möchte.

Christa Bethke
Bildrechte: privat

Bethke, Christa, 74 Jahre, Diplombibliothekarin i.R.

Ich engagiere mich in Lichtenhof, weil...

...ich in diesem Jahr wahrnehmen musste, wie sich seit 40 Jahren leider nichts geändert hat: Gemeindeglieder sprechen theologisch ausgebildeten Menschen ihr Recht auf politische Meinungsäußerung ab. Dazu mein Einspruch: Das Evangelium ist nicht unpolitisch und verpflichtet so sich in scheinbar alternativlose Sachzwänge einzumischen.

Lilli Betten, Kirchenvorstand
Bildrechte: Thomas K. Meissner

Betten, Lilli, 68 Jahre, Rentnerin

Ich engagiere mich in Lichtenhof, weil...

...ich hier gerne wohne. Ich entdeckte ein vielfältiges Gemeindeleben über den Gottesdienst hinaus: Kirchweih, Konzerte, Kunstaktionen, offene Kirche, Vesperkirche. Je öfter ich diese Angebote wahrnahm, desto mehr sah ich, wieviel Arbeit dafür geleistet wird, ich arbeite gerne mit, möchte mein Wissen einbringen und das Gemeindeleben mitgestalten.

Klaus Bieser
Bildrechte: privat

Bieser, Klaus, 56 Jahre, Betreuungskraft

Ich engagiere mich in Lichtenhof, weil...

...ich hier seit 20 Jahren lebe. Unsere Kirchengemeinde liegt mir am Herz. Ich will mitmachen, wenn wir in Lichtenhof zum Zusammenhalt in der Südstadt beitragen. Dazu gehören für mich Gottesdienste, Kirchenmusik, das Kirchenkaffee, die Vesperkirche, die Jugendarbeit etc. Eben vieles, wo wir in der Kirche Zeit miteinander verbringen.

Andreas von Dobschütz
Bildrechte: Thomas K. Meissner

Andreas von Dobschütz, 42 Jahre, Bauingenieur

Ich engagiere mich in Lichtenhof, weil...

...christlicher Glaube ein Zuhause hat. Die Gustav-Adolf-Gedächtniskirche ist ein wichtiger Bestandteil des Zusammenlebens in der Südstadt. Unter dem Leitsatz "Tradition bewahren, Neues zulassen" möchte ich im Kirchenvorstand weiterhin mitarbeiten, damit auch der Glaube meiner Kinder in Zukunft hier ein Zuhause hat.

Lena Hartnagel
Bildrechte: privat

Hartnagel, Lena, 28 Jahre, Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Ich engagiere mich in Lichtenhof, weil...

...Kirchengemeinde für mich zum alltäglichen Leben gehört und ich gerne an ihrer Gestaltung mitwirke. Als ich nach Lichthof gezogen bin, habe ich einen Ort in der Gemeinde gesucht und im Redaktionsteam des Gemeindebriefes gefunden. Kirchengemeinde ist für mich die Verbindung zu Gott und Menschen am Wohnort in allen Lebenslagen.

Thomas Kalbreier
Bildrechte: Thomas K. Meissner

Kalbreier, Thomas, 52 Jahre , kaufmännischer Angestellter

Ich engagiere mich in Lichtenhof, weil...

...mein Glaube sehr wichtig geworden ist und ich das hauptamtliche Team gern dabei unterstützen möchte, dass unsere Gemeinde auch in der Kooperation mit den Nachbargemeinden sowohl nach innen als auch nach außen ein Bild von der Liebe und Freundlichkeit Gottes vermittelt, die dazu einlädt, ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein.

Heidi Lattemann
Bildrechte: Thomas K. Meissner

Lattemann, Heidimaria, 50 Jahre, Masseurin und medizinische Bademeisterin

Ich engagiere mich in Lichtenhof, weil...

...mich diesem Ehrenamt in den letzten sechs Jahren mit großer Freude gewidmet habe, weil mir die Menschen und Geschicke unserer Gemeinde sehr ans Herz gewachsen sind und weil ich auch in den kommenden sechs Jahren zum guten Gelingen künftiger Aufgaben beitragen möchte.

Christian Meisner
Bildrechte: Thomas K. Meissner

Meisner, Christian, 60 Jahre, Architekt

Ich engagiere mich in Lichtenhof, weil...

...ich sehr gerne an der Weiterentwicklung, Neu- bzw. Umgestaltung unserer Gemeinde mit den KollegInnen aus dem KV , den Hauptamtlichen und den vielen andren Aktiven weiterarbeiten möchte. Seit 2006 bin ich im KV und war auch als Vertreter des KV im Jugendausschuss länger tätig. Unsere Gemeinde liegt mir sehr am Herzen.

Evelyn Meissner
Bildrechte: Thomas K. Meissner

Meissner, Evelyne, 67 Jahre, Betriebswirtin/Dipl. Hdl. Lehrerin

Ich engagiere mich in Lichtenhof, weil...

...ich möchte, dass unsere Kirchengemeinde und auch der Stadtteil weiterhin ein lebendiger, sozialer und lebenswerter Ort bleibt.

Ulla Neuberger
Bildrechte: privat

Neuberger, Ulla, 67 Jahre, Rentnerin

Ich engagiere mich in Lichtenhof, weil...

...ich dazu beitragen möchte, das rege Gemeindeleben zu erhalten. Besonders ans Herz gewachsen ist mir der Kindersamstag, wo ich im Küchenteam dabei bin und natürlich das tolle Projekt Vesperkirche, in der ich von Anbeginn an und sehr gerne mit arbeite.

Christa Schmeißer, Vertrauensfrau
Bildrechte: Thomas K. Meissner

Schmeißer, Christa, 73 Jahre, Archivarin i.R.

Ich engagiere mich in Lichtenhof, weil...

...ich die Veränderungen, die auf die Gemeinde in den nächsten Jahren zukommen werden, aktiv mitgestalten und den Zusammenhalt in der Gemeinde und in der Südstadt fördern möchte, Schwerpunkte sind für mich die Arbeit mit den Senioren und die musikalische Gestaltung unserer Gottesdienste.

Petra Schwarzmann
Bildrechte: Thomas K. Meissner

Schwarzmann, Petra, 53 Jahre, Friseurin

Ich engagiere mich in Lichtenhof, weil...

...ich es gerne tue. Ich möchte Menschen helfen, mich für Jugendliche einsetzen (dazu bin ich auch vom Kirchenvorstand her im Jugendausschuss) und auch für den Erhalt unser Kirchengemeinde beitragen.

Karin Valten-Dörfer
Bildrechte: privat

Valten-Dörfer, Karin, 48 Jahre, Lehrerin

Ich engagiere mich in Lichtenhof, weil...

...mich ehrenamtliches Engagement glücklich und zufrieden macht und ich meinen Lebensraum gerne aktiv mitgestalte.