Willkommen

Mittendrin – in der Nürnberger Südstadt.
Eine bunte Gemeinde mit vielfältigem Angebot.
Wir sind für Sie da.

Wer sind wir?     

Was machen wir?     

Wo sind wir?

Tageslosung

HERR, deine Güte reicht, so weit der Himmel ist, und deine Wahrheit, so weit die Wolken gehen.
Psalm 36,6
Gott, der reich ist an Erbarmen, hat uns in seiner großen Liebe, die er uns entgegenbrachte, mit Christus zusammen lebendig gemacht, obwohl wir tot waren in unseren Verfehlungen - durch Gnade seid ihr gerettet.
Epheser 2,4-5

Unsere nächsten Veranstaltungen

Di, 24.4. 14-15:30 Uhr
Gisela Schulze
Nürnberg Dietrich-Bonhoeffer-Raum
Mi, 25.4. 9-9:45 Uhr
Rosi Plött
Nürnberg Gustav-Adolf-Gedächtniskirche - Kleiner Saal (Eingang beim Pfarramt)
Mi, 25.4. 10-10:45 Uhr
Rosi Plött
Nürnberg Gustav-Adolf-Gedächtniskirche - Kleiner Saal (Eingang beim Pfarramt)

e-Domain

e-quatsch.de

Jede Woche eine Perspektive auf e-wie-evangelisch.de

Ostermarsch am Ostermontag, 02. April 2018 - Rede von Vikar Dr. Simon Wiesgickl

"Liebe Friedensfreund*innen - Lasst uns gemeinsam kämpfen für eine andere Welt. Eine Welt, die bunt und vielfältig ist. Die auf Gerechtigkeit und Frieden aufbaut. In der die Träume von Martin Luther King und anderen nicht
umsonst geträumt sind, sondern Wirklichkeit werden. Wir sind keine stillen Zuschauer, sondern beginnen heute für diese Zukunft zu streiten." (Auszug aus der Rede)

Logo KV-Wahl 2018
Bildrechte: Autor

Am 21. Oktober wird der Kirchenvorstand neu gewählt. Dazu suchen wir noch Kandidatinnen und Kandidaten.
Hier die wichtigsten Informationen zur Wahl.

Wählen dürfen alle Gemeindemitglieder, die am Wahltag 14 Jahre alt und konfirmiert bzw. aufgenommen sind oder mindestens 16 Jahre alt sind und seit drei Monaten in unserer Kirchengemeinde wohnen.

Wählbar sind Gemeindemitglieder ab 18 Jahren. Bitte denken Sie mit über geeignete Kandidatinnen und Kandidaten nach. Wir brauchen Menschen, die bereit sind, sich für den evangelischen Glauben einzusetzen.

Evi Meissner (Leitungsteam Vesperkirche) und Vikar Simon Wiesgickl informieren über die Vesperkirche 2018
Bildrechte: beim Autor

Die Freiwilligenmesse lud dieses Jahr am 15. Oktober 2017 auf dem Hauptmarkt ein. Bei strahlendem Sonnenschein war auch ein Stand der Vesperkirche vertreten. Informationen direkt von Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen für Ehrenamtliche - wie und wann kann ich mitarbeiten - was ist Vesperkirche überhaupt. Wir standen Frage und Antwort.

Demnächst auch wieder unsere Infoabende.

Bildrechte: beim Autor
"Deine Güte ist die Sonne von der wir leben." Unter diesem Psalmwort aus dem Psalm 36 wurde am 22. September 2017 zu einem Gottesdienst für Menschen mit und ohne Demenz eingeladen. Zu diesem besonderen Gottesdienst in der Gustav-Adolf-Gedächtniskirche kamen 145 Menschen aus unserer Kirchengemeinde und 3 Altenheimen. In Zusammenarbeit mit den Rummelsbergern war es möglich interessierte Menschen aus den Altenheimen St. Lorenz Stift und Hermann-Bezzel-Haus mit Bussen zur Gustav-Adolf-Gedächtniskirche zu fahren (ein Dank gilt hier auch den zahlreichen Schülerinnen und Schülern der Pflege der Rummelsberger). Auch der Fahrdienst der Diakoniestation Lichtenhof war beteiligt und ermöglichte es langjährigen Gemeindegliedern mal wieder einen Gottesdienst in ihrer Kirche zu erleben. Für viele Bewohnerinnen und Bewohner der Seniorenheime war es ein besonderes Erlebnis in der Kirche, in der sie getauft oder getraut wurden, einen Gottesdienst zu feiern. Die Bewohnerinnen und Bewohner des Käthe-Hirschmann-Heimes (CAG) hatten sich zu Fuß auf den Weg zu ihrer Kirche gemacht um diesen Gottesdienst mitzufeiern.